Therapie & Beratung Kehl u.a. für Angstbewältigung

Psychologische Beratung, Therapie, Paarberatung, Familienaufstellung, Hypnosetherapie, EMDR (Traumabewältigung)
****Neu: Onlineberatung auf Ihren Wunsch hin möglich****

Nutzen Sie für sich die Chance der Methodenvielfalt, die Sie hier finden:

Hypnosetherapie, EMDR ( Eye Movement Desensitization and Reprocessing – frei übersetzt: Augenbewegung – Desensibilisierung und Neuverarbeitung)
Systemische Gesprächstherapie, Familienaufstellung / Symptomaufstellung,

Im Zentrum der gemeinsamen Suche nach neuen Perspektiven und konkreten Lösungen stehen immer Ihre eigenen Fähigkeiten und Begabungen, Ihre Werte und Überzeugungen. Ihre Persönlichkeit in all ihren Facetten steht immer im Mittelpunkt.
Meine Methodenangebote sind immer „nur das Werkzeug“ – Sie bestimmen jeweils den Einsatz. Ich bin für Sie da!

Psychologische Beratung Kehl, Supervision Karlsruhe
Ich biete Ihnen Beratung, Klärung und Unterstützung bei folgenden Beispielsthemen:
  • Mobbing beenden
  • Ängste bewältigen
  • Burnout behandeln
  • Krisen überwinden
  • Trauer bewältigen
  • Ungewollte Kinderlosigkeit
  • Psychosomatischen Beschwerden (Rücken, Herz- Kreislauf, Magen-Darm-Bereich…)
  • Partnerschafts- u. Beziehungsproblemen
  • Trauma Bewältigung
  • Auffälligem Verhalten Ihres Kindes
  • Ausbleiben von Erfolg
  • depressiven Gefühlen
  • ..

EMDR (Eye Movement Desenzitization and Reprocessing) dient als Methode grundsätzlich zur Bewältigung traumatischer Erlebnisse. Ebenso wende ich EMDR gerne zur Bearbeitung von    Ängsten, Panikstörungen, Phobien oder im Coaching-Bereich an. Dies jeweils in Absprache mit Ihnen. EMDR wirkt direkt auf die Heilung wichtiger neuronaler Bahnungen im Gehirn. Meist schon nach wenigen Sitzungen führt dieses Verfahren zu merkbaren und dauerhaften Ergebnissen. Weitere Info finden Sie bitte weiter unten. 

Die Paartherapie oder Paarberatung / Paarcoaching: “Etwas” in Ihrer Beziehung hat sich aus Ihrer Sicht ungünstig verändert? Wut aufeinander, erlebte Gefühlskälte, Frust, immer wieder Enttäuschung… Frägt sich einer von beiden: hat unsere Liebe noch einen Bestand? Wollen Sie, dass sich endlich etwas in eine positive Richtung verändert? Wenn Sie in Ihrer Beziehung so nicht weitermachen können oder wollen, wenn Sie sich nicht mehr sicher sind ob Sie sich weiter für einen gemeinsamen Weg entscheiden können, dann ist es höchste Zeit, sich für eine Paartherapie / Paarberatung zu entscheiden. 

Schmerzen Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden u. V. mehr. – Wenn der Körper sich mit Schmerzen meldet und die Diagnose dazu  nicht ausreichend ist um die Stärke dieser Schmerzen zu erklären. Das treibt jeden Menschen zur Verzweiflung – Man geht von Arzt zu Arzt  oder wird immer wieder an einen anderen Arzt  verwiesen. Kennen Sie das auch?  Sie gelten als “austherapiert”? Psychosomatik? – Psychosomatische Beschwerden haben nichts mit “psychisch krank sein zu tun. Vielmehr erfordern sie eine ganzheitliche Betrachtungsweise unter Einbeziehung vieler Faktoren. Nutzen Sie hier die Chance der Methoden, die Ihnen helfen können erneut zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden zu gelangen.

 

Körperlich ist alles in Ordnung, dennoch jeden Monat das gleiche Resultat: …wieder nicht schwanger? Das kann mit der Zeit sehr nervenaufreibend und sogar zur regelmäßig, monatlichen Belastung werden, einen unerfüllten Kinderwunsch zu haben. ..Und die „biologische Uhr“ tickt unaufhaltsam weiter. Woher kommt diese ungewollte Kinderlosigkeit? Wodurch ist diese Blockade entstanden? Kann man dies auflösen? Eine Fehlgeburt hat stattgefunden? – Dies ist bereits unglaublich schmerzhaft. Oftmals führt auch dies bereits zu einer inneren Blockade und stellt somit einen Grund dar, warum der unerfüllte Kinderwunsch weiter persistiert. Hier kann Aufstellungsarbeit gute Dienste leisten: Hintergründe, eine Dynamik aufzeigen sowie auch die Dynamik zur Auflösung der Blockade anbieten. So kann auch der Weg zu einer natürlichen Schwangerschaft frei werden.
Wenn die Zeit der Rosaroten Brille vorüber ist, dann tauchen die wahren „Themen“ im Alltag und im „Miteinander“ auf. …Sie können nicht mehr miteinander reden, ohne dass alles falsch aufgefasst wird? …Immer kommt es zu gegenseitigen Verletzungen? …Seit das Kind / die Kinder da sind, hat sich auch bei Ihnen Einiges in Ihrer Zweier- Beziehung, im „Liebesleben“ verändert? …Sie fühlen emotionalen Abstand zueinander? …Untreue ist im Spiel …? …Das Kind „hat“ ADHS / ADS… …Die Partnerin / Der Partner leidet unter einer Erkrankung, worunter auch Ihre Beziehung leidet …Sie haben sich als Patchworkfamilie gefunden? Es herrscht Unfrieden zwischen Kind/ern, / „Stiefvater“,/ Stiefmutter“ …und die Spannungen und Konflikte nehmen Überhand? …immer wieder – oder gar immer mehr stellt sich die Frage der Trennung? Eine Gradwanderung zwischen Innere Verbundenheit zueinander und gleichzeitig das Aufbegehren von Individualität bringen auch in der Liebesbeziehung oftmals Spannungen und Konflikte mit sich. Dies sind nur einige Gründe, warum Paare oder Familien eine Paarberatung/ Paartherapie/ Familienberatung oder Familientherapie aufsuchen.   Vielleicht finden Sie sich als Paar in einem der genannten Themen wieder. Vielleicht stehen andere Probleme im Mittelpunkt, die Sie bewegen Unterstützung zu suchen. Es ist verständlich, dass man zuerst versucht das Problem mit dem Partner allein zu lösen. Der Erste Schritt in die Paarberatung ist daher meistens kein leichter. Und dennoch kann die Chance tatsächlich darin liegen, dass eine neutrale Person MIT IHNEN ZUSAMMEN hinschaut, den Prozess in eine positive Richtung begleitet. – Ein neuer Blick für die Situation kann entstehen – Eine neue Perspektive kann wieder Bewegungen in Ihre Beziehung bringen. Aber auch für Paare, die sich nicht ganz schlüssig sind, ob sie diese Beziehung überhaupt noch fortführen wollen, kann eine Paarberatung/Paartherapie eine sinnvolle Anwendung bedeuten. Mehr Klarheit zu finden oder die nächsten Schritte zu planen, damit auch ein eventuelles Ende der Beziehung für alle Beteiligten „gut“ einhergehen kann.
bietet  sich bei Problemen in Unternehmen, im Freundeskreis oder in Vereinen an.    Es muss nicht immer die Familienaufstellung nach Hellinger sein! Denn auch Aufstellungsarbeit durch Symbole, das für ein „Problem“, ein „Dilemma“ oder ein Symptom stehen soll, kann bereits für große Überraschung und erleichternde Effekte sorgen. Nämlich dann, wenn Erkenntnisse über den Ursprung entstehen oder es hinterher leichter wird. Bei Familienaufstellung können ebenfalls neue Erkenntnisse über den Ursprung des Problems entstehen. Durch das Erkennen und Erfüllen der Bedingungen von Zugehörigkeit, Ordnung und Ausgleich von Geben und Nehmen kann Ihr System zur gewünschten Harmonie gelangen. Aufstellung von Symptomen wie Ängste, Wut, aggressives Verhalten, Gefühle von Ohnmacht Situationen gegenüber, können eine Dynamik aufzeigen, klären und dadurch gar zur Linderung oder gar Auflösung beitragen. Familienaufstellung ob im Einzelsetting oder in der Gruppe aufgestellt: Die Methode der Familienaufstellung zeigt eindrucksvoll, welche Mechanismen in Familien wirken (oder auch anderen Organen oder Systemen wie Firmen, Vereine, Schulen… ) und wie meist ähnliche Schicksale und Lebensmuster von einer Generation zu nächsten unbewusst weitergegeben werden. Ebenso können Symptome, Erkrankungen, Leid ungewollt von Familienmitgliedern übernommen worden sein. Familienaufstellungen ermöglichen durch Bewusstmachung über die notwendigen Zwischenschritte jeweils eine gute Lösung. In der Regel biete ich die Familienaufstellung in Einzelarbeit an, denn viele Klienten scheuen sich davor, das belastende Thema in einer Gruppe zu bearbeiten. Während dieser Einzelsitzung biete ich Ihnen an, mich in die jeweiligen Angehörigen oder das entsprechende Symptom einzufinden / einzufühlen, um die hier herrschende Dynamik zu erkennen. Familienaufstellung in Gruppen: Bei zustande kommen einer Gruppe (ab 7-8 Teilnehmern mit Aufsteller und Vertreter) kann auf Anfrage eine Aufstellungsarbeit stattfinden.
ist ein international bekanntes Verfahren zur Behandlung diverser “emotionaler Störungen”. Die zweiseitige, abwechselnde Stimulierung, meist durch geführte Augenbewegungen, ermöglicht die Anregung und Unterstützung der zu verarbeitenden Erfahrungen. Durch die doppelt fokussierte Aufmerksamkeit dient diese, von Francine Shapiro entwickelte Methode, zur Verarbeitung traumatisch erlebter Erfahrungen (Posttraumatische Belastungsstörung PTBS). Das Gehirn kann durch die bifokale Stimulierung die belastenden Auslösereize verändern und wieder neu ordnen. Die Behandlung von Ängsten, Panikstörungen, Phobien, mit Hilfe von EMDR  liegt durch die Möglichkeit, eventuell negativ vorhandene Erfahrungen und durch deren Neubewertung mittels erarbeiteten Ressourcen sehr nahe. So erweist sich EMDR auch bei Angststörungen von gutem Nutzen und dient der Förderung von Heilungsprozessen. Gerne biete ich EMDR auch für Themen der Persönlichkeitsfindung oder Persönlichkeitsstärkung (Coachings) an. Blockaden lassen sich damit gut auflösen und Ihre Persönlichkeit darf sich wieder freier entfalten. Situationsbezogen biete oder wende ich EMDR auch in Kombination anderer Verfahren an. Jeweils nach Absprache mit Ihnen ist es gut möglich, EMDR während einer Hypnose-Sitzung einfließen zu lassen.  Und auch umgekehrt besteht die Möglichkeit, während einer EMDR-Sitzung nach Absprache mit Ihnen, in eine Hypnose über zu leiten.  Meist schon nach wenigen Sitzungen führt dieses Verfahren zu merkbaren und dauerhaften Ergebnissen.
In der systemischen Beratung/Therapie/Coaching wird mit einer Vielzahl von „Techniken“ gearbeitet. Die Chance dabei liegt darin, durch das Aufzeigen neuer Perspektiven und Sichtweisen eine Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten zu ermöglichen.  Diese können innerhalb der eigenen Strukturen und mit der jeweiligen Thematik, innerhalb der Familie oder auch eines Teams stattfinden, denn dies bildet jeweils das “System” ab. Wenn sich damit nur eine Stelle des Systems bewegt, so bewegt sich das ganze System mit – in Richtung positiver Veränderung. Der systemischen Beratung/Therapie/Coaching geht es hauptsächlich darum, die gezeigten Symptome: Verhalten, Themen, Krankheit oder Problematiken, insgesamt die Lebensqualität des Klienten als Gesamtes mit seiner Umgebung  (dem System) zu sehen. Dies Geschieht an Hand einer Vielzahl von Methoden. Diese neuen Erkenntnisse können sowohl in Paarbeziehung, im Familienleben oder im Job zu neuer Qualität und Wohlbefinden verhelfen. Festgefahrenes lösen, damit es wieder vorwärts geht.

Preis gilt für Einzelpersonen für / Systemische Gesprächstherapie  / Familienaufstellungen / EMDR: pro 60 Minuten / 1 Stunde  – 60,00 EUR

Preis für Paarberatung / Paartherapie: pro 60 Minuten / 1 Stunde – 70,00 EUR 

Preis für Hypnosetherapie entnehmen Sie bitte der Seite “Hypnose / Hypnosecoaching

Bitte rechnen Sie gerade für den Erst-Termin mit ca.  1,5 Stunden =(90 EUR).  Weitere Termine  vereinbaren wir gemeinsam, denn diese richten sich nach Ihrem Thema, Ihre Situation und Ihrem jeweiligen Bedarf. Für die Sitzungen räume ich Ihnen in der Regel  1,5 / 2 Stunden Zeit ein, entsprechend findet die Abrechnung möglichst Minutengenau statt. 

Fair zu fair: sollte es einmal Ihrerseits nötig werden,  einen vereinbarten Termin absagen zu müssen / oder verschieben zu müssen,  bitte ich dringend darum, mir mindestens 2 (Arbeitstage) vorher Bescheid zu geben.  Andernfalls bin ich leider gezwungen, Ihnen eine Rechnung über 35,00 EUR auszustellen. 

Leider werden die Kosten einer Privatpraxis von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Verfügen Sie über eine Zusatzversicherung die den Heilpraktiker abdeckt, dann können Sie unter Umständen die von mir gestellte Rechnung/en bei Ihrer Versicherung einreichen. Achten Sie bitte dennoch auf das Kleingedruckte im Versicherung-Vertrag: manche Zusatzversicherer schließen die Gebühren nach GbüH “19.xx) aus!  Bitte klären Sie dies im Vorfeld.

Auch können eventuell nicht erstattungsfähige Kosten im Rahmen Ihrer jährlichen Steuererklärung als “außergewöhnliche Belastungen” gem. §33 EStG zum Tragen kommen / in Abzug gebracht werden. 

Auf jeden Fall haben Sie bei einer Behandlung in meiner Privatpraxis immer den Vorteil einer auf Sie abgestimmten Therapie und Behandlungsform. Sie profitieren von meiner Methodenvielfalt. Ich arbeite mit Ihnen zielfokussiert und möglichst Kurzzeitorientiert.

Die Terminvergabe in meiner Privatpraxis richtet sich nach Ihrer emotionalen Situation. Jedenfalls gibt es bei mir keine monatelangen Wartezeiten.

In akuten Fällen kann ich Ihnen gerne kurzfristig Termine anbieten. – Ich bin für Sie da!

 Alles Weitere klären wir gerne  im persönlichen Gespräch.

 

Weitere Informationen - Psychologische Beratung Kehl

Ängste – Angst vor…Ist dies Ihr Thema? – Angst macht unfrei! Manche Menschen trauen sich fast nicht mehr aus dem Haus. Der Ein- oder Andere fühlt Panik aufkommen, sobald er sich  in geschlossene Räume begibt. (Fahrstühle, Türen, die geschlossen werden). Angst vor Ohnmacht im Supermarkt oder auf öffentlichen Plätzen? Angst sich zu blamieren? Angst vor Hunden, Katzen, Spinnen. (Phobien). Angst vor Höhe, Angst eine Brücke zu überqueren? – Sie sehen, Angst hat viele Gesichter und zeigt Symptome wie: Zittern der Hände oder am Körper, schwitzen an den Händen, Herzklopfen, Magenbeschwerden, Übelkeit..Angst zeigt sich somit als komplexer Erlebniszustand.

Ängste und Phobien sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Die unterschiedlichen Formen der Ängste haben jedoch eines gemeinsam: sie schwächen unser Selbstvertrauen, weil man sich dem Zustand meist wehrlos ausgesetzt sieht. Der Kopf versteht es einfach nicht, wie es denn sein kann, dass man sich nicht unter Kontrolle hat. Man ist ja wirklich guten Willens… Manche Menschen ärgern sich dann über sich selbst, weil sie es allein nicht schaffen die Angst zu verändern und man sich mit der Zeit  im Tun immer mehr eingeschränkt sieht. Das macht jedoch die Sache nicht unbedingt besser. In den meisten Fällen versucht der Mensch seine Ängste zu umgehen, indem er beängstigende Situationen vermeidet. Dennoch holt uns die Angst an irgendeinem Punkt in unserem Leben meist wieder ein.

Dann hilft nur eins: Die Sache mit Hilfe eines erfahrenen Therapeuten / Therapeutin anzugehen. Mit Hilfe von Therapie sind Angsterkrankungen mit ca. 80% erfolgreich behandelbar. Was bei dem Einen mit Hypnosetherapie zur positiven Veränderung führt, kann beim Anderen mit Hilfe von EMDR stattfinden. Ich berate Sie gerne, was Ihnen da weiterhelfen kann. Sie und Ihr Thema entscheiden jeweils den Einsatz.  Ängste bewältigen ist möglich – kontaktieren Sie mich, um dabei Unterstützung zu erhalten.